DE  |  FR  |  IT  |  EN
Meineimpfungen

myCOVIDvac

Der schweizerische elektronische Impfausweis

myCOVIDvac ist ein Modul des Schweizerischen elektronischen Impfausweises (E-Impfausweis), um Ihre Covid-19-Impfungen elektronisch auf www.meineimpfungen.ch zu dokumentieren. Eine vorgängige Registrierung ist nicht erforderlich. Diese wird für Sie im Impfzentrum vorgenommen, wenn Sie Ihre Einwilligung geben.

Wie die Impfung gegen Covid-19 ist auch deren elektronische Dokumentation freiwillig. Wir empfehlen sie jedoch aus folgenden Gründen:

  • Wichtige Informationen zu Ihren Covid-19-Impfungen (Name des erhaltenen Impfstoffs, Daten der Impfungen usw.) werden sicher und in der Schweiz gespeichert. Sie alleine bestimmen, wer auf Ihre geschützten Daten zugreifen darf.
  • Der E-Impfausweis kann nicht verloren gehen.
  • Der E-Impfausweis ist ein offizielles Dokument.
  • Der E-Impfausweis für Covid-19 wird mit dem Logo des BAG ausgedruckt.
  • Der E-Impfausweis kann jederzeit und an jedem Ort der Welt online aufgerufen und beliebig oft ausgedruckt werden.
  • Sie werden zum Zeitpunkt der zweiten Impfdosis automatisch benachrichtigt – und auch, falls eine spätere Auffrischung notwendig wird.
  • Sie können die Informationen, falls erwünscht, mit Ihren Ärzten/-innen und Apothekern/-innen teilen.
  • Sollte zu einem späteren Zeitpunkt eine internationale Covid-19-Impfbescheinigung benötigt werden (z. B. für Reisen in bestimmte Länder oder mit bestimmten Fluggesellschaften), könnten die gespeicherten Daten als Grundlage für eine internationale Impfbescheinigung («smart yellow card» der WHO) dienen.

Möchten Sie die Vorteile des E-Impfausweises nutzen?
Mit Ihrer Einwilligung werden Ihre Impfdaten bei der gemeinnützigen Stiftung meineimpfungen gespeichert. Sie erhalten umgehend Ihre persönlichen Zugriffsdaten für Ihr Benutzerkonto auf www.meineimpfungen.ch.

Hinweis für Geimpfte:
Da sich der Datentransfer von den Impfzentren zu myCOVIDvac in der Anfangsphase befindet und etappenweise vorgenommen wird, werden Sie ab Anfang März eine E-Mail oder ein SMS mit Ihrem Aktivierungslink erhalten.

Datenschutz: Die Stiftung legt hohen Wert auf die Erfüllung der gesetzlichen Vorschriften des Datenschutzes. Ihre Daten werden vollständig vertraulich behandelt und in der Schweiz gespeichert.

Wenn Sie bereits einen E- Impfausweis haben, müssen Sie im Impfzentrum ebenfalls einwilligen, damit Ihre Covid-19-Impfungen elektronisch abgespeichert werden.

Wenn der Ort, an dem Sie geimpft werden, keine elektronische Registrierung Ihrer Daten anbietet und Ihnen nur eine Papierbescheinigung aushändigt, können Sie trotzdem vom E-Impfausweis profitieren: Sie müssen jedoch selbst ein Konto unter www.meineimpfungen.ch eröffnen, und

  • entweder Ihren Arzt/Apotheker bitten, Ihre beiden COVID-19-Impfungen zu erfassen,
  • oder eine Kopie Ihrer Papierbescheinigung und Ihres Impfbüchleins auf www.meineimpfungen.ch hochladen und DATAVAC bitten, alle Ihre Impfungen für Sie zu registrieren, um einen E-Impfausweis und einen vollständigen Impfcheck zu erhalten.

Weitere Informationen zum E-Impfausweis auf www.meineimpfungen.ch:
Nutzen Sie die Gelegenheit, um zu überprüfen, ob Ihre anderen Impfungen aktuell sind und lassen Sie diese elektronisch registrieren www.meineimpfungen.ch. Die Stiftung meineimpfungen ist eine Non-Profit-Organisation, die den elektronischen Impfausweis den Nutzern (Privatpersonen, medizinische Fachpersonen) gratis anbietet. Ergänzende Leistungen (Digitalisierung von Papier-Impfausweisen) werden zum Selbstkostenpreis angeboten. Für den Aufbau und den Betrieb unserer Plattform sind wir auf Gelder aus verschiedenen öffentlichen und privaten Quellen (BAG, Kantone, Universität Genf, Stiftungsratsmitglieder) angewiesen. Von mehreren Pharmaunternehmen haben wir zusätzliche Unterstützungsgelder erhalten, mit denen ein Teil unserer Aktivitäten (beispielsweise einzelne Kampagnen) finanziert werden konnten. Diese finanzielle Unterstützung ist vertraglich genau geregelt. Es ist reglementarisch ausgeschlossen, dass die Firmen Einfluss auf die Stiftungsaktivitäten nehmen oder Einsicht in sensible Daten erhalten. Die Firmen sind somit nicht Partner im Sinne einer Steuerungsfunktion, sondern lediglich Gönner. Der Nutzer kann sicher sein, dass die Impfempfehlungen auf meineimpfungen.ch allein den Vorgaben der Eidgenössischen Kommission für Impffragen und des BAGs folgen.

Hinweis für meineimpfungen.ch-Benutzer:
Die COVID-19-Impfungen können nur durch medizinische Fachpersonen in den E-Impfausweis eingetragen werden. Für Privatpersonen besteht aktuell keine Möglichkeit, diese Angaben selbst im E-Impfausweis zu erfassen.

Weitere, generelle Informationen über die COVID-19-Impfung finden Sie unter
BAG : https://bag-coronavirus.ch/downloads/downloads-covid-19-impfung/
Infovac :
https://www.infovac.ch/de/impfunge/nach-krankheiten-geordnet/coronavirus-covid-19

Als Impfzentrum haben Sie verschiedene Möglichkeiten, das myCOVIDvac-Modul zur Abspeicherung von COVID-19-Impfungen im elektronischen Impfausweis auf www.meineimpfungen.ch zu nutzen:

A) Ihr Impfzentrum arbeitet mit OneDoc (und ist somit bereits mit myCOVIDvac verbunden):

  1. Melden Sie sich als Impfzentrum oder kantonale Projektleitung direkt bei OneDoc an.
  2. OneDoc wird unmittelbar danach die nötigen technischen Schritte für die Schnittstelle mit www.meineimpfungen.ch durchführen.
  3. Für den Nutzungsvertrag (kantonale Ebene) melden Sie sich bitte bei support@meineimpfungen.ch

Wir schlagen Ihnen vor, angesichts der vielen Vorteile jedem die elektronische Erfassung seiner COVID-19-Impfdaten anzubieten. Zur Information steht Ihnen die Informationsbroschüre "myCOVIDvac" zur Verfügung. Wichtig: Jeder kann selbst entscheiden, ob er von einem E-Impfausweis profitieren möchte oder nicht.

B) Ihr Impfzentrum arbeitet mit einer anderen Software (und braucht eine Schnittstelle zu myCOVIDvac):

  1. Der kantonale Projektverantwortliche meldet sich bei support@meineimpfungen.ch und gibt das Softwaresystem sowie die technisch verantwortliche Kontaktperson an.
  2. Die Stiftung meineimpfungen kontaktiert die verantwortlichen Personen bezüglich des technischen und vertraglichen Vorgehens.

Wir schlagen Ihnen vor, angesichts der vielen Vorteile jedem die elektronische Erfassung seiner COVID-19-Impfdaten anzubieten. Zur Information steht Ihnen die Informationsbroschüre "myCOVIDvac" zur Verfügung. Wichtig: Jeder kann selbst entscheiden, ob er von einem E-Impfausweis profitieren möchte oder nicht.

C) Ihr Impfzentrum arbeitet direkt mit myCOVIDvac (Web-Version):

Wenn die Software Ihres Impfzentrums keine Schnittstelle zu myCOVIDvac aufweist, können Sie die COVID-19-Impfungen direkt im myCOVIDvac-Modul von meineimpfungen.ch dokumentieren.

  1. Der kantonale Projektverantwortliche meldet sich bei support@meineimpfungen.ch an.
  2. Die Stiftung meineimpfungen kontaktiert diese Person bezüglich des organisatorischen und vertraglichen Vorgehens.

Die hauptverantwortlichen Ärzte der Impfzentren sollten sich auf jeden Fall, falls nicht bereits zu einem früheren Zeitpunkt geschehen, bei meineimpfungen.ch registrieren.

Wir schlagen Ihnen vor, angesichts der vielen Vorteile jedem die elektronische Erfassung seiner COVID-19-Impfdaten anzubieten. Zur Information steht Ihnen die Informationsbroschüre "myCOVIDvac" zur Verfügung. Wichtig: Jeder kann selbst entscheiden, ob er von einem E-Impfausweis profitieren möchte oder nicht.

In meineimpfungen.ch wird für medizinische Fachpersonen ein spezieller myCOVIDvac-Bereich eingerichtet. Als registrierte Fachperson können Sie ab dem 4. Januar 2021 darauf zugreifen.

Wir schlagen Ihnen vor, angesichts der vielen Vorteile jedem die elektronische Erfassung seiner COVID-19-Impfdaten anzubieten. Zur Information steht Ihnen die Informationsbroschüre "myCOVIDvac" zur Verfügung. Wichtig: Jeder kann selbst entscheiden, ob er von einem E-Impfausweis profitieren möchte oder nicht.

Weitere, generelle Informationen unter
BAG : https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/information-fuer-die-aerzteschaft/dokumente-fuer-gesundheitsfachpersonen.html
Infovac :
https://www.infovac.ch/de/impfunge/nach-krankheiten-geordnet/coronavirus-covid-19